WUSSTEN SIE ...

Armstrong Ceiling Solutions ist der erste Deckenplattenhersteller in Europa mit einer Cradle-to-Cradle®-Zertifizierung.

          Oben abgebildet: Ultima+ (I) und Perla OP 0,95 (r)

CRADLE-TO-CRADLE®-DESIGN

Armstrong Ceiling Solutions ist der erste Deckenhersteller in Europa mit Cradle-to-Cradle®-Zertifizierung.

Cradle-to-Cradle® richtet Design als positive, regenerative Kraft neu aus. Unsere Zertifizierung hilft Kunden, Produkte zu kaufen und auszuschreiben, die für das Recycling mit Herstellungsprozessen konzipiert sind, die den Wasserverbrauch minimieren, Strategien für den Einsatz erneuerbaren Energien anwenden und soziale Verantwortung übernehmen.

Als Teil einer neuen Generation nachhaltiger und akustischer Decken erhielten diese die Cradle-to-Cradle™-Zertifizierung.

 

Viele unserer Unterkonstruktionsprodukte wurden auch Cradle-to-Cradle™-zertifiziert.

Vorteile

Das Cradle-to-Cradle®-Programm wurde entwickelt, um die wachsende Nachfrage der Kunden nach nachhaltigen Produkten zu erfüllen, wobei die C2C-Zertifizierung bereits zur Voraussetzung für Bauprojekte in den USA und Europa wird. Das Programm bietet folgende Vorteile:

  • Es hilft Planern und Auftraggebern durch das Labyrinth der umweltbezogenen Behauptungen und bietet ein transparentes Instrument für den Vergleich der Nachhaltigkeitsleistungen konkurrierender Produkte.
  • Es hilft Kunden, gute Qualität und gesunde Materialien zu wählen, ohne mehr zu bezahlen.
  • Es bietet Transparenz in Bezug auf Materialsicherheit.
  • Es sorgt für mehr Sicherheit für die Gebäudenutzer.
  • Es steigert den Wert des Projekts und ist Teil des Deckenrecyclingprogramms von Armstrong.
  • Es hilft, unsere Umwelt für zukünftige Generationen zu schützen, indem Ressourcen länger in der Wirtschaft behalten werden.

CRADLE-TO-CRADLE®-Programm

Der Produktstandard Cradle-to-Cradle-Certified™ bietet einen kontinuierlichen Verbesserungsweg zur Entwicklung von Qualitätsprodukten.

  • Produkte werden in fünf Qualitätskategorien bewertet.
  • Die Produktzertifizierung wird auf fünf Ebenen vergeben.
  • Cradle-to-Cradle® ist eine Plattform für kontinuierliche Verbesserungen.

Wenn Sie mehr über Cradle-to-Cradle-Certified™ erfahren möchten, besuchen Sie bitte die Webseite des Cradle to Cradle® Products Innovation Institute

 

Materialzustand

Materialzustand

Jedes Bestandteil muss sicher sein und darf keine schädlichen Auswirkungen auf die Gesundheit und die Umwelt haben.

Bei Armstrong entwerfen wir Deckenprodukte, die von der Produktion bis zur Anwendung und Wiederverwendung sicher sind und keine Gefahr für Mensch und Umwelt darstellen.

Wir kennen die chemischen Bestandteile jedes Materials in unseren Produkten und entwickeln und optimieren unsere Produkte ständig weiter mit noch sichereren Materialien.

 

Wiederverwendung von Materialien

Wiederverwendung von Materialien

Wir entwerfen Produkte, die mit Materialien aus der Natur hergestellt werden und sicher in diese oder die Industrie zurückkehren können. 

Mineralfaser-Deckenplatten von Armstrong sind für die Wiederverwertung konzipiert.

Unser einzigartiges Deckenrecyclingprogramm verwertet alte Deckenplatten aus Gebäuden und recycelt (upcycelt) sie zu neuen Deckenplatten in unseren eigenen Fertigungsstätten.

Wir verwenden bis zu 5 % schnell erneuerbare Rohstoffe mit einem Recyclinganteil zwischen 30 % und 64 %, einschließlich Sekundarrohstoffe in Form von Zeitungspapier und alten Deckenplatten.

Mineralfaserdeckenplatten sind zu 100 % recycelbar und können am Ende ihrer Nutzungszeit wiederverwertet werden.

 

Erneuerbare Energien und CO2-Management

Erneuerbare Energie

Wir haben die Vorstellung einer Zukunft, in der sämtliche Herstellungsprozesse zu 100 % durch saubere erneuerbare Energie angetrieben wird.

Wir verpflichtet uns, die Umweltbelastung der Betriebsabläufe bei Armstrong durch Energieeinsparung zu verringern.

Wir erhöhen den prozentualen Anteil an erneuerbaren Energien, die in unseren Produktionsanlagen für Deckenplatten und Unterkonstruktionen eingesetzt werden, und haben ein Strategie- und Investitionsprogramm, das unsere Nutzung fossiler Brennstoffe verringert.

Erneuerbare Energien machen zwischen 22 % und 100 % des Stromverbrauchs aus.

Bei der Produktentwicklung wird der Energieverbrauch genauso wie die Materialausnutzung und Wasserbelastung mitberücksichtigt.

 

Wassermanagement

Wassermanagement

Management des sauberen Wassers als wertvoller Rohstoff und grundlegendes Menschenrecht.

Wasser ist für die Produktionsvorgänge von Armstrong essentiell. Wir setzen uns weiterhin für eine verantwortungsvolle und nachhaltige Wassernutzung ein und reduzieren systematisch unseren Verbrauch dieser wertvollen natürlichen Ressource.

Wir haben die Prinzipien des Wassermanagements von den Hannover Prinzipien für nachhaltiges Bauen und die wasserwirtschaftlichen Grundsätze des Weltwirtschaftsrats für Nachhaltige Entwicklung (WBCSD) übernommen. Diese enthalten:

  • Physikalische Abwasseraufbereitung vor Ort, bevor das Abwasser zur weiteren Behandlung in die kommunale Kläranlage weitergeleitet wird
  • Dort, wo technisch möglich, wird ein Wasserkreislaufkonzept für Oberflächenwasser, Grauwasser und in Herstellungsprozessen verwendetem Wasser eingesetzt 
  • Im gesamten Herstellungsprozess wird auf die Wassernutzung besondere Rücksicht genommen
  • Bei der Entwicklung und Verbesserung von Produkten wird der Wasserverbrauch berücksichtigt
  • Wasservorräte werden vor Verschmutzung geschützt und bei jedem Schritt wird auf den Einsatz effizienter Technologien geachtet

 

Sozialstandards

Sozialstandards

Verantwortungsbewusste Unternehmensführung, die die Gesundheit, Sicherheit und Rechte der Menschen und des Planeten respektiert.

Armstrong World Industries bestätigt, dass die folgenden Richtlinien und Grundsätze im Unternehmen voll eingehalten werden.

  • Die Europäische Sozialcharta
  • Die „Global Sullivan Principles“
  • Die Grundsätze des „Global Compact“

Armstrong engagiert sich aktiv in mehreren Sozialprojekten, die sich auf die lokale Gemeinschaft in der Nähe seiner Produktionsstätten richten.

Als verantwortungsbewusster Hersteller sind wir nach der internationalen Umweltmanagementnorm ISO 14001 zertifiziert. Diese dient der Weiterentwicklung unseres Managements knapper Ressourcen und der weiteren Umwelt.